Sie helfen dort bei der Bearbeitung von Asylanträgen - als Teil eines 30-köpfigen Teams aus mehreren EU-Staaten. Wenn das Pilotprojekt auf Lesbos erfolgreich verlaufe, sollten auch auf den anderen vier griechischen Inseln mit Camps für neu ankommende Flüchtlinge Asylexperten aus Deutschland und anderen EU-Mitgliedsländern eingesetzt werden.