Oktober an wieder Dutzende Veranstaltungen. Schwerpunkt ist das 40-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Ostrava.

Wie die Dresdner Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte, werden in der Dreikönigskirche und im sächsischen Finanzministerium zwei Ausstellungen mit Fotomotiven aus der tschechischen Partnerstadt zu sehen sein. Außerdem ist am 13. November ein Gottesdienst mit dem Dresdner Bischof Joachim Reinelt und seinem Amtskollegen Frantisek Lobkowicz (Opava-Ostrava) geplant. Auf tschechischer Seite starten die Kulturtage mit einem Konzert der Nordböhmischen Philharmonie Teplice, auf deutscher Seite am 27. Oktober mit einer Veranstaltung in der Dresdner Dreikönigskirche.

Zu den Höhepunkten zählen die Jugendveranstaltungsreihe „Prag-o-Mania“ mit Partys und Konzerten sowie am 29. Oktober die Prager Nacht in Dresden.