Das teilte Magdalena Ermlich vom Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft zum Start des Portals am Montag mit. Ziel sei es, Informationsdefizite und Berührungsängste abzubauen. Auch eine Praktikums- und Projektbörse bietet das zweisprachige Internetportal an. Das Projekt wurde vom Sächsischen Bildungswerk und dem Begegnungszentrum "Angelus Silesius" in Breslau gegründet. Gefördert wird es durch EU-Fonds.