Das sind 14 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. In neu zu errichtenden Wohn- und Nichtwohngebäuden sowie durch Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden sollen insgesamt 5796 Wohnungen entstehen. Damit wird das Vorjahresergebnis um 32 Prozent überboten.
In neuen Ein- und Zweifamilienhäusern wurden von Januar bis September 2006 insgesamt 3863 Wohnungen zum Bau freigegeben. (dpa/mb)