ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Der Sommer lockt ins Amphitheater

Senftenberg. Mit 61 Veranstaltungen von Puppentheater über Kabarett, Konzert bis zum Musical hat die Neue Bühne Senftenberg für das Amphitheater, ihre Sommerspielstätte am See, so viele Vorstellungen wie noch nie geplant. Heidrun Seidel

Das Amphitheater am Senftenberger See ist in seiner 13. Saison im Lausitzer Seenland angekommen. Davon ist der im Sommer scheidende Intendant Sewan Latchinian überzeugt. Von Jahr zu Jahr habe er auf einen neuen Zuschauerrekord im 600 Plätze fassenden Rundtheater verweisen können. Besonders seit mit Beginn der Spielzeit 2011 ein Zeltdach Besucher und Bühne schützt, sind die Zuschauerzahlen kontinuierlich gewachsen. Nachdem 27 000 große und kleine Gäste 53 Veranstaltungen im Jahr 2013 besuchten, biete das vielfältige Angebot an Urlauber und Einheimische 2014 mit 61 Veranstaltungen gute Chancen, auch diesen Rekord zu brechen. Sowohl Künstler wie die singenden Schauspieler Uwe Ochsenknecht oder Dominique Horwitz versprechen ausverkaufte Abendveranstaltungen unter sommerlichem Himmel, auch beliebte Gäste wie die Kabarettisten Tom Pauls und Uwe Steimle oder die Kindervorstellungen des Boulevardtheaters Dresden. Ebenso sind Aufführungen regionaler Gruppen bei den Zuschauern beliebt. Seit am Freitagnachmittag das Programm öffentlich vorgestellt worden ist, sind die Karten auf der Homepage des Theaters buchbar. Das Amphitheater der Stadt Senftenberg am Großkoschener Strand ist im Mai 2001 als weiteres kulturelles Angebot im entstehenden Lausitzer Seenland eröffnet worden. Seit 2008 spielt die Neue Bühne Senftenberg nicht nur während des Sommers hier vor allem unterhaltsame Eigenproduktionen, sie betreibt sie auch und verpflichtet zahlreiche Gäste. Kultur Seite 8