"Die Leistungen von engagierten Denkmaleigentümern und anderen ehrenamtlich Tätigen sind ein unverzichtbarer Baustein bei der Sicherung unseres kulturellen Erbes", sagte Wanka. "Durch ihren Einsatz werden uns nicht selten verloren geglaubte Bestandteile unserer Brandenburger Identität zurückgegeben."
Der mit 7500 Euro dotierten Landes-Denkmalpflegepreis ging an den Förderverein Historisches Technisches Museum "Versuchsstelle Kummersdorf" für die Instandsetzung und für den langjährigen Einsatz an der Heeresversuchsanstalt in Kummersdorf-Gut (Amt Mellensee). Ein zweiter Preis (5500 Euro) wurde der Agrargesellschaft Potzlow mbH & Co. KG für die Rettung der Dorfkirche Strehlow verliehen. (dpa/ta)