Die "Denkmaltopographie" sei nicht nur für Wissenschaftler interessant, sagte Brandenburgs Kulturministerin Johanna Wanka (CDU) gestern bei der Vorstellung in Berlin. Das 380 Seiten starke Frankfurt-Buch hat das Landesamt für Denkmalpflege erarbeitet. Höhepunkte des Festjahres, das die Frankfurter gemeinsam mit der polnischen Schwesterstadt Slubice feiern, sind der 23. Hansetag und die Eröffnung des "Europagartens".
Der Landschaftspark entlang der Oder wird am 9. Mai eröffnet. Dazu entstehen in beiden Städten sechs von internationalen Künstlern und Landschaftsarchitekten gestaltete Sommergärten, erläuterten Oberbürgermeister Martin Patzelt (CDU) und sein polnischer Kollege Ryszard Bodziacki. Bis zum 5. Oktober gibt es auf der Insel Ziegenwerder ein kulturelles Programm.
Zum Hansetag (22. bis 25. Mai) haben sich bisher rund 100 Städte angemeldet. Höhepunkt ist ein Markt, auf dem handwerkliche, künstlerische und kulinarische Spezialitäten der beteiligten Städte präsentiert werden.
Beispiele für die Zusammenarbeit sind laut den beiden Stadtoberhäuptern außer der Europa-Universität Viadrina ein deutsch-polnischer Kindergarten und eine gemeinsame Senioren-Akademie. Geplant sind ein grenzüberschreitender öffentlicher Personennahverkehr und ein gemeinsamer Stadtfernsehkanal. (dpa/wie)