Der mutmaßliche Waffenhändler war bei einem Scheingeschäft am Dienstag in Marburg von einer Spezialeinheit des Zollkriminalamts überführt worden. Gegen die gleichaltrige Lebensgefährtin des Beschuldigten werde wegen Beihilfe zum Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt, sagte Badle. Bei dem 31-Jährigen stellten die Ermittler weitere Waffen sicher. Panorama Seite 6