Juni 2008 klären, ob dies sinnvoll ist", erklärte die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Britta Stark, gestern.
"Der Auftrag dazu soll vom Landtag erteilt werden." Bislang sei die Landesdatenschutzbeauftragte Dagmar Hartge für den öffentlichen Bereich zuständig, das Innenministerium für den nicht-öffentlichen Bereich.
Mittelfristig befürwortete Stark eine Zusammenlegung der Einrichtungen der Länder Berlin und Brandenburg. (dpa/mb)