Als sich der Finanzminister im Haushaltsausschuss zu den neuen Griechenland-Hilfen erklärte, wollten es viele ganz genau wissen und bohrten nach. Auf die Fragen reagierte der Christdemokrat Schäuble zunehmend gereizt, was Kahrs dazu veranlasste, den Kassenwart zurecht zu weisen. In der Folge entspann sich laut Teilnehmern ein zehnminütiges Schrei-Duell, das Kahrs offenbar für sich entschied. Der Mann ist Sprecher des Seeheimer Kreises der SPD und vor allem Reserveoffizier der Bundeswehr und daher bestens mit lautstarkem Getöse vertraut.

Dem Ostdeutschen Gregor Gysi ist ein Gespräch mit dem launigen CDU-Politiker merklich angenehmer in Erinnerung. Er habe Schäuble mal erzählt, so der Linke, dass er noch nie Online-Banking versucht habe. Darauf Schäuble: "Dann sind Sie also ein richtiger Konservativer." Schlussfolgerung Gysis: "Nach dem Gespräch habe ich sofort meinen Sohn angerufen, er sollte mir mal schnell Online-Banking erklären." Beste Freunde sind wohl auch Gysi und Schäuble nicht geworden.