65 Rhododendren und zahlreiche Kleingehölze wurden bereits umgesetzt, um den ursprünglich offenen Charakter des Landschaftsparks wiederherzustellen. Neue Lindenbäume und Kastanien sollen den Charakter der schönsten Landbarockanlage Sachsens unterstreichen. Wege werden befestigt, Eingangsbereiche neu gepflastert. Die Neugestaltung der Außenanlagen kostet rund 480 000 Euro.Auch das ehemalige Stallgebäude, der Meierhof samt Schwarzküche, wird renoviert. Ab Juli soll das historische Gebäude für Kinderveranstaltungen genutzt werden. Der Koch lädt zu Entdeckungstouren durch den schloss eigenen Kräutergarten ein. Im Meierhof können frisch getraute Paare künftig standesgemäß in einer neuen Hochzeitssuite nächtigen. dpa/SvD