Anwälte und Mietervereine raten deshalb, sich an das Gebot der Rücksichtnahme zu halten und die Belästigung beispielsweise durch Qualm auf ein Mindestmaß zu beschränken. Seite 11