Konzernchef Dieter Zetsche hatte am vergangenen Mittwoch noch ein Ziel von mehr als 1,5 Milliarden Euro ausgegeben. Laut Mitteilung drehte das Gesamtkonzernergebnis vorläufigen Zahlen zufolge ins Plus. Nach einem Minus von 1,4 Milliarden Euro im vergangenen Jahr sei nun ein Plus von 1,2 Milliarden Euro erzielt worden. Getragen worden sei diese Entwicklung von "sehr guten Ergebnissen bei Mercedes-Benz-Cars". dpa/ab Seiten 2 & 10