| 02:35 Uhr

Cottbuser springt vor Rettungswagen

Cottbus. Cottbuser springt vor Rettungswagen Ein 32-jähriger Mann ist am frühen Montagmorgen in Cottbus bei einem Unfall mit einem Rettungswagen schwer verletzt worden. Der Mann war laut Polizei in der Wilhelm-Külz-Straße in Höhe des Spreewaldbahnhofs aus bislang nicht abschließend geklärten Gründen plötzlich vor das Auto gesprungen und von diesem erfasst worden. Sven Hering

Das Rettungsfahrzeug war mit Sondersignal unterwegs. Der Notarzt versorgte den Verletzten.