Danach wollen sich Mitglieder des „Gremium Motorradclubs Cottbus“ an der in Berlin ansässigen Gruppe „Bandidos“ rächen. Diese sollen bereits vor zehn Tagen einen „Gremium“-Angehörigen in seinem Tattoo-Studio in Berlin-Reinickendorf überfallen haben, um die Gründung eines Ablegers des Cottbuser Clubs in Berlin zu verhindern. Der 39-Jährige gilt als designierter Präsident des „Gremium MC“. Es gehe zudem um lukrative Aktivitäten im kriminellen Milieu.
(dpa/uf)