Damit liegt die Stadt aber unter dem Landesdurchschnitt (4,9 Prozent). In Spree-Neiße nahmen die Ausfalltage wegen Krankheit leicht ab. Dort fehlten an jedem Tag von 1000 DAK-versicherten Arbeitnehmern 48 auf ihrer Arbeit (4,8 Prozent) .