Alle drei wollen sich zunächst nicht zu den Anklagevorwürfen äußern.

Ausgangspunkt der Bluttat in der Cottbuser Innenstadt soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Streit zwischen dem Rocker und einem der Angeklagten, Markus W., gewesen sein. W. ist ein bekannter Rechtsex tremist und war bis Anfang 2012 Spitzenkämpfer des Kickbox-Teams Cottbus (KBTC), gegen das inzwischen ein Ausschlussverfahren des Stadtsportbundes Cottbus läuft. Themen des Tages Seite 3