Der Wert: 70 000 Euro.

Der ältere Angeklagte wurde zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt, ausgesetzt zur Bewährung. Der jüngere Angeklagte erhielt eine Jugendstrafe von zwei Jahren, ebenfalls ausgesetzt zur Bewährung. Das teilte Thomas Fresemann, Vorsitzender Richter am Landgericht, am Freitag auf Nachfrage mit.

Laut Ermittlungen der Polizei ist der Drogenschmuggel folgendermaßen abgelaufen: In zwei Autos fahren die Angeklagten Ende März auf dem Weg von Tschechien nach Sachsen über die ehemalige Grenzübergangsstelle Neugersdorf. Voraus fährt ein Mercedes, an Bord der 20-jährige Eventmanager. Im zweiten Wagen sitzt der Dresdner.

Auf der Bundesstraße 6 werden beide Fahrzeuge durch Zollfahnder angehalten. Im Kofferraum des Passat finden die Beamten 15 Kilogramm Marihuana.