Auch eine Anlage zur Trinkwasseraufbereitung ist geplant. Der Betreiber verspricht sich davon erhebliche Einsparungen bei den Betriebskosten, die in den vergangenen Jahren aus dem Ruder gelaufen sind.