Vorrang bei der Rückzahlung haben demnach die rechtssicheren Fälle. Überwiesen werden nur die Beiträge, jedoch keine Zinsen oder Anwaltskosten.