Die Idee dazu kommt aus der Lokalpolitik von der Fraktion Aktive Unabhängige Bürger (AUB). Die Stadt hat die Gelegenheit genutzt und die Beschilderung komplett überarbeitet. Die 38 Ortseingangs- und 27 Ortstafeln kosten 19 000 Euro.