| 02:42 Uhr

Cottbus will Ostsee ohne Speicherfunktion

Cottbus. Cottbus will Ostsee ohne Speicherfunktion Die Stadt Cottbus spricht sich gegen eine Speicherfunktion des künftigen Ostsees aus. Sie folgt damit der Empfehlung eines von ihr beauftragten Ingenieurbüros. Sven Hering

Dieses kommt zu dem Ergebnis, dass vor allem die Ableitung des Ostseewassers für den Fall von variablen Wasserständen nicht funktioniert. Auch Vattenfall hat im laufenden Verfahren keine Speicherbewirtschaftung beantragt, sondern plädiert für einen konstanten Wasserstand.