Neben dem Stadtoberhaupt fürchtet auch der Kreistagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze (CDU) die geplante Kreisreform in Brandenburg. Aus ihrer Sicht wird sie nach bisherigen Plänen zulasten aller Kommunen im Landkreis Spree-Neiße laufen.