| 02:38 Uhr

Cottbus investiert Millionen in regionales Gründerzentrum

Cottbus. Die Stadt Cottbus errichtet ein regionales Gründerzentrum direkt am BTU-Campus. Das verkündeten am Donnerstag Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) und Torsten Kunze, Interimschef der Cottbuser Wirtschaftsfördergesellschaft EGC. Peggy Kompalla

Demnach beläuft sich die Investition auf rund neun Millionen Euro. Das Gründerzentrum soll in einem leer stehenden Schulgebäude untergebracht werden. Das Brandenburger Wirtschaftsministerium begleitet das Projekt mit Zuspruch. Staatssekretär Hendrik Fischer stellte eine Förderung in Aussicht. Mit dem Gründerzentrum erhält die EGC nicht nur einen neuen Sitz, sondern wird auch neu aufgestellt.

Lokales Seite 11