| 02:33 Uhr

Cottbus gegen Abwasser-Studie

Cottbus. (dpa/kr) Cottbus wehrt sich gegen eine Studie, wonach in der Stadt im Vergleich der 100 größten Städte die zweitteuersten Abwassergebühren anfallen. Man sei von unrealistischen Basiswerten ausgegangen, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.

"Das führt zu deutlich überzogenen Preisangaben in der Studie." Die am Mittwoch vorgestellte Studie des Eigentümerverbands Haus und Grund bezifferte die Abwassergebühren für eine vierköpfige Familie im Schnitt jährlich auf knapp 839 Euro. Die Stadt spricht von knapp 597 Euro.