| 02:35 Uhr

Cottbus bunkert Geld aus Stellplatzablöse

Cottbus. Cottbus bunkert Geld aus Stellplatzablöse Die Stadt Cottbus hat seit 1990 von Unternehmen, die keine eigenen Auto-Stellplätze schaffen können, eine Ablöse in Höhe von gut acht Millionen Euro kassiert. Für neue Parkplätze wurden bislang fünf Millionen ausgegeben. Sven Hering

Mit dem Rest will die Stadt den neuen Spreewaldtunnel und den Bahnhofsvorplatz bezahlen.