Zugleich appellierte er dafür, der Ukraine wirtschaftlich zu helfen. Es gelte, Russland als - wenn auch schwierigen - Nachbarn zu sehen und den Dialog mit reformbereiten Kräften zu suchen. "Die russische Jugend und die russische Mittelschicht müssen die Möglichkeit haben, in Europa zu reisen", sagte Chodorkowski. Er sprach sich damit gegen weitergehende Visa-Restriktionen aus. Die Lage in seinem Heimatland beschrieb Chodorkowski in ernsten Tönen. "Sowohl was die Redefreiheit als auch die Menschenrechte angeht, ist es beinahe ein Rückfall in Sowjetzeiten", sagte er auf der Prager Konferenz "Forum 2000".

Der im russischen Sotschi geplante Petersburger Dialog zwischen Deutschland und Russland ist derweil abgesagt worden. Das Treffen werde auf einen späteren Termin verschoben, teilte der Vorsitzende Lothar de Maizière am Montag mit.