Zudem gibt es Unterstützung bei Entwicklung und internationalen Vernetzung, teilte die Wirtschaftsförderung Berlin-Brandenburg mit. Sie hatte das Unternehmen bei der Ansiedlung begleitet.

Neben Standorten in China hat Techcode bereits Zentren im Silicon Valley, Tel Aviv, Seoul, Helsinki und Berlin. Betreut werden Gründungen in den Bereichen künstliche Intelligenz, neue Materialien, Medizin-Technik und erneuerbare Energien. Nach eigenen Angaben liegt der Jahresumsatz bei mehr als 6,9 Milliarden Euro.