"Notwendig ist jetzt eine Kraftanstrengung für die jungen Leute", sagte der Generalsekretär der sächsischen Union, Michael Kretschmer, gestern in Dresden. Es müsse sichergestellt werden, dass jeder Jugendliche in diesem Jahr eine Lehrstelle bekomme. Nach einem Pressebericht fehlen allein im Freistaat noch mindestens 15 000 Lehrstellen.
Zudem sollte die Ausbildungsvergütung flexibler zwischen großen und kleinen Unternehmen gestaltet werden, sagte Kretschmer. (dpa/ta)