Die neue Saison stehe vor der Tür und die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland rücke immer näher, sagte der CDU-Wirtschaftsexperte Detlef Karney in Potsdam. "Es wird endlich Zeit, dass der zuständige Agrar- und Umweltminister Dietmar Woidke (SPD) ein Konzept auf den Tisch legt." Es könne nicht sein, dass Brandenburg "einmal wieder hinterherhinkt". Das Land müsse endlich Gastronomen, Verbrauchern und den Touristen bessere Bedingungen bieten, damit sie sich in der Mark wohlfühlten.
Der Landtag hatte gesetzliche Maßnahmen zur Verlängerung der Öffnungszeiten in der Außengastronomie von gegenwärtig 22 Uhr auf mindestens 24 Uhr gefordert. Dazu sollte die Landesregierung bereits bis Ende 2005 entsprechende Lösungen vorlegen. Wegen des Lärms für die Anwohner ist eine Änderung des Immissionsschutzgesetzes notwendig. (dpa/mb)