"Daher trete ich nun einen Schritt zur Seite", sagte Schierack. Allerdings will Schierack Landeschef der CDU bleiben. Den Fraktionsvorsitz solle Schieracks bisheriger Stellvertreter Ingo Senftleben übernehmen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Redmann.

Lausitz/Brandenburg Seite 4