Das Referendum soll spätestens Ende 2017 stattfinden, falls Cameron 2015 wiedergewählt wird. Bis dahin will er die anderen EU-Mitglieder zu weitreichenden Zugeständnissen zwingen - und wichtige Kompetenzen nach London zurückholen. Camerons Vorstoß stieß im Ausland auf teils vehemente Kritik. Außenminister Guido Westerwelle sagte: "Rosinenpicken ist keine Option." Kanzlerin Angela Merkel setzt auf konstruktive Gespräche.

Kommentar & Politik Seiten 2 & 7