Jetzt soll das Problem mit größeren Fahrplan-Schaukästen und Informationstafeln behoben werden. Der Busbahnhof war Ende 2012 in Betrieb gegangen.