Zuvor waren bei einem Angriff der Taliban auf das Konsulat mindestens vier Menschen getötet und 128 verletzt worden. Die schwer beschädigte Auslandsvertretung muss nun vermutlich auf Monate hinaus geschlossen bleiben. Das Personal - etwa zwei Dutzend Diplomaten und andere Mitarbeiter - wurde in einem Bundeswehr-Lager in Sicherheit gebracht. Alle Deutschen blieben unverletzt. Ausführlich Seiten 9 & 10