Niersbach bekommt aber auch zum ersten Mal Druck aus dem eigenen Verband. Vize-DFB-Chef Eugen Gehlenborg forderte "eine schnelle und gründliche Untersuchung". dpa/bl Sport Seite 21