ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Bundesregierung will schnell Gespräche mit Türkei führen

Berlin/Ankara. () Nach dem knappen Sieg von Staatschef Recep Tayyip Erdogan beim Referendum in der Türkei will die Bundesregierung so schnell wie möglich den Gesprächsfaden mit Ankara wieder aufnehmen. "Der knappe Ausgang der Abstimmung zeigt, wie tief die türkische Gesellschaft gespalten ist", erklärten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Sigmar Gabriel am Montag. dpa/bf

Am Sonntag hatten 51,3 Prozent der Türken für eine Verfassungsreform gestimmt, die dem Präsidenten deutlich mehr Macht gibt.

Die OSZE-Wahlbeobachter haben zahlreiche Mängel beim Türkei-Referendum festgestellt.

Meinung & Hintergrund Seite 8