In den Zügen und auf den Bahnhöfen seien mehr Streifen unterwegs. Auch auf den Flughäfen seien die Verbindungen von und nach Frankreich im Blick der Bundespolizei. „Es gibt keine Passkontrollen, aber wir achten genau darauf, wer da in den Flieger steigt“, sagte der Sprecher. Über weitere Maßnahmen werde im Laufe des Tages entschieden.