ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:13 Uhr

Brandserie
Brandserie: Zwei Welzower in Haft

Welzow. Ermittler nehmen nach wochenlanger Feuer-Serie in der Kleinstadt Verdächtige fest.

In Welzow (Spree-Neiße) sind im Zusammenhang mit einer seit Wochen andauernden Brandserie zwei Männer festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstagabend mit.

Es gebe konkrete Hinweise, dass die beiden Welzower „im Zusammenhang“ mit einem Brand am Mittwochabend und auch weiteren Bränden stehen könnten, heißt es in einer Mitteilung. Zum Alter und zur Identität der mutmaßlichen Brandstifter machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Man wolle die Identität der Männer schützen, solange die Ermittlungen nicht abgeschlossen sind, hieß es von der Polizei. Die Staatsanwaltschaft Cottbus hatte Haftantrag gestellt und das Amtsgericht Cottbus noch am Abend Untersuchungshaft angeordnet.

Seit dem 25. Januar waren in der Kleinstadt insgesamt zwölf Feuer gelegt worden. Die Bewohner konnten nicht mehr ruhig schlafen.

Am Donnerstag hatte die Stadtverwaltung in Welzow noch eine Sicherheitspartnerschaft initiiert, nachdem sich zahlreiche Bürger zu nächtlichen Kontrollgängen bereiterklärt hatten. „Über die freiwilligen Angebote der Bürger gerade in schwierigen Zeiten zusammenzustehen und uns tatkräftig zu unterstützen, freue ich mich sehr“, sagte die Welzower Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD).

Etwa 20 Bewerber hatten sich im Rathaus gemeldet. Die Bewerbungen sollten von der Polizei geprüft werden.

Nach den gestrigen Festnahmen könnte der Plan zur Sicherheitspartnerschaft allerdings erst einmal wieder auf Eis gelegt werden.