Die Theologin lud dazu ein, sich an einem "Fest der Demokratie" in Wittstock zu beteiligen. "Wir wollen zeigen, dass wir etwas Anderes wollen."

Das 1997 gegründete Aktionsbündnis, dem mittlerweile 68 Organisationen angehören, feiert am heutigen Dienstag mit einer Festveranstaltung in Potsdam sein 15-jähriges Bestehen. Die Potsdamer Generalsuperintendentin steht seit 2008 an der Spitze des Aktionsbündnisses. Auf der heutigen Plenarsitzung ist sie einzige Kandidatin für eine weitere Wahlperiode. Gegenüber der RUNDSCHAU bezeichnete Asmus die Arbeit des Bündnisses als "Erfolgsgeschichte". Heute gebe es statistisch "wesentlich weniger" rechtsextreme Gewalttaten als noch 1997 .