Auch der Spremberger Hauptausschuss hat bereits einstimmig einem Beitritt zum Aktionsbündnis zugestimmt. Während in Spremberg die Probleme schon akut sind, befürchtet das Bündnis verheerende Auswirkungen auf den Spreewald, wenn nicht schnell gehandelt wird.