| 02:34 Uhr

BTU-Präsident steht Rektorenkonferenz vor

Cottbus. Der Präsident der BTU Cottbus-Senftenberg, Prof. Jörg Steinbach, übernimmt ab April für zwei Jahre den Vorsitz der Landesrektorenkonferenz Brandenburg. Christian Taubert

Damit steht er nach Angaben der Cottbuser Universität vom Mittwoch an der Spitze der neun Hochschulpräsidenten und ist für die Regierung Ansprechpartner in Hochschulangelegenheiten. "Die Interessenvertretung der Brandenburger Hochschulen ist mir eine Herzensangelegenheit", sagt Steinbach. Ihm sei es wichtig, dass das Gremium als eine Stimme wahrgenommen werde und sich eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftsministerium und Hochschulen entwickle. Großen Wert lege er auch auf eine bessere Vernetzung auf politischer Ebene und mit der Hochschulrektorenkonferenz der Länder, sagte Steinbach.