ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

BTU-Experten bewerten Spitzenforschung mit

Cottbus. Sechs Professoren der BTU Cottbus-Senftenberg entscheiden künftig für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit über Mittel für Spitzenforschung. Als DFG-Fachgutachter wurden Brigitte Nixdorf (Gewässerschutz), Ennes Sarradj (technische Akustik), Christoph Egbers (Strömungslehre), Matthias Koziol (Stadttechnik), Klaus Rheidt (Baugeschichte) und Rolf Kraemer (Elektrotechnik/mit Leibniz-Institut Frankfurt/Oder) gewählt. red

Vizepräsidentin Christiane Hipp spricht von "großer Anerkennung" für die Forschung der BTU.

Lausitz Seite 2