Der 56-Jährige eröffnete die Schau am Montag im Zentrum für zeitgenössische Kunst, wie Medien berichteten. Eine weitere Foto-Serie zeigt Porträts von kriegsversehrten Soldaten. Die Schau findet im Rahmen des internationalen Filmfestivals Camerimage in der Nachbarstadt Bydgoszcz statt, das am heutigen Samstag endet. Adams' Fotografien sind bis Ende Januar zu sehen.