Er war laut Polizeiangaben kurzzeitig bewusstlos. Bei einem Arbeitsunfall war ungewollt Gas ausgetreten. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt. In der Fabrik, die seit 1991 zum Großunternehmen Südzucker gehört, werden täglich um die 6000 Tonnen Rüben verarbeitet.