Die Umweltschützer sammelten in Fußgängerzonen Einwendungen gegen die Erweiterung des Braunkohletagebaus Welzow-Süd (Spree-Neiße). In Brandenburg gab es die Aktion in Cottbus, Potsdam und Eberswalde.

Um Unterstützung für den Braunkohle-Tagebau warb die Initiative Pro Lausitzer Braunkohle am Wochenende. Nach eigenen Angaben sammelte der Verein 600 Unterschriften beim Kiebitztag des FC Energie Cottbus und dem Vattenfall-Sportfest in Hoyerswerda.