In einem Fall beschädigten die Flammen Fenster einer angrenzenden Sporthalle, teilte die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien am Montag mit. Zudem wurde an einer Wanderhütte zwischen Ebendörfel und Pieleitz Feuer gelegt. Die Polizei ermittelt nun in zwölf Fällen wegen Brandstiftung. Der Sachschaden der Brände vom Samstag beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 3250 Euro.

Am Montagmorgen gingen sechs Feuermeldungen bei der Ortswehr von Bautzen und bei der Polizei ein. Sechs Container haben laut Polizeibericht in Flammen gestanden haben. Die Polizei ermittelt nun in allen Fällen wegen des Verdachts der Brandstiftung.