| 02:38 Uhr

Brandsätze auf Signaltechnik legen Zugverkehr lahm

Leipzig. Eine Serie von Brandanschlägen auf Bahnanlagen hat den Bahnverkehr am Montag massiv behindert. Weil Signaltechnik an vier Orten in Leipzig zerstört wurde, konnte zahlreiche S-Bahnen, Regional- und Fernzüge in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nicht oder nur mit großen Verspätungen fahren. dpa/roe

Die Polizei vermutet Linksextremisten hinter den Anschlägen. Ein Bekennerschreiben im Internet stellte einen Bezug zum bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg her. Auch in Niedersachsen, Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen gab es Anschläge. Insgesamt wurden zwölf Brandanschläge verübt, zwei konnten verhindert werden. Länder Seite 5