Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) will dem nicht zustimmen: "Die Forderungen nach großen Abständen zu den Siedlungen einerseits und gleichzeitig der Ausschluss von Wäldern sind widersprüchlich", erklärte er im Interview in der RUNDSCHAU.

Derzeit sind laut Umweltministerium in Brandenburg 21 Windkraftanlagen in Wäldern in Betrieb. Allerdings sind 60 weitere schon genehmigt, und für mehr als 360 Anlagen läuft das Verfahren.

Lausitzer Wirtschaft Seite 15