(lhn) Der Spreewald darf sich als erste „Qualitätsregion“ Deutschlands bezeichnen. Die Region erhielt die Auszeichnung am Montag beim Brandenburgischen Tourismustag in Cottbus. 86 Betriebe wollen gemeinsam mit den Kommunen ihre Kundenorientierung, Servicequalität, Mobilität und Nachhaltigkeit im Rahmen der Strategie „Spreewald 2030“ ausbauen.

Bei der größten Veranstaltung der Tourismusbranche in Brandenburg wurde zudem die Bilanz für 2018 vorgestellt. Das Gewerbe konnte seine Übernachtungszahlen steigern, allen voran die Campingbranche mit einem Plus von 14,8 Prozent bei den Übernachtungen.