Manchmal sind sogar Morddrohungen darunter", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag. Seine Familie hatte vor rund einem Monat zwei Flüchtlinge aus Eritrea bei sich aufgenommen.

Indes nahm die Staatsanwaltschaft Görlitz Ermittlungen gegen einen 37-jährigen Unternehmer aus Bautzen wegen Volksverhetzung auf. Er soll auf seinem Facebook-Profil für jedermann einsehbar einen Post eingestellt haben, wonach seiner Ansicht nach "noch viel zu wenige Asyl-Unterkünfte brennen". dpa/bl Länder Seite 5